[breadcrumb]

Internationale Projekte

Twinning Projekte

  • Israel:

Seit Mai 2017 besteht ein Partnerschaftsabkommen zwischen dem deutschen und dem israelischen Rangerverband.

Seither gab es mehrere Arbeitsbesuche von israelischen Rangern im Nationalpark Bayerischer Wald, im Nationalpark Schwarzwald sowie in den Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs.

Im Januar 2019 konnte sich eine deutsche Delegation von der professionellen Arbeit der israelischen Ranger Vorort überzeugen.

  • Tschechien:

Im Oktober 2018 wurde ein Partnerschaftsabkommen zwischen dem deutschen und dem tschechischen Rangerverband unterzeichnet.

Gemeinsame Projekte werden insbesondere in den jeweils angrenzenden Nationalparks Bayerischer Wald / Sumava und den Nationalparks Sächsische Schweiz / Ceske Svycarsko in Form von gemeinsamen Patrouillen und Weiterbildungen umgesetzt.

JURIK II

Aktuell ist der Bundesverband Naturwacht e.V. Projektpartner im Projekt JURIK II. Projetträger ist die ENEA e.V., die European Nature & Environment Academy. Die Projektmittel werden vom Auswärtigen Amt zur Verfügung gestellt.

Projekt-Konzeption: 

Die Entwicklung  und der weitere Ausbau der Jugendgruppenarbeit im Natur- und Umweltschutzbereich sowie zur nachhaltigen Verstetigung des begonnenen Junior Ranger Programms in der Kroumirie erfordern weitere Trainingsmaßnahmen, um die im Vorläuferprojekt JURIK vermittelten Anstöße und Einstiege auf eine „professionellere“ Ebene zu stellen. Als Projekt-Bausteine sind Experten-Austauschtreffen und Fachkräftetraining sowie Praktika vorgesehen. Darüber hinaus soll die Einrichtung je eines Informations- und Bildungszentrums im Nationalpark El Feija sowie in der Stadt Jendouba unterstützt werden.

Zielgruppen:

Dementsprechend sollen Trainingsmaßnahmen für  ForstmitarbeiterInnen aus zwei Forstbezirken in Ghardimaou und Ain Draham sowie für „Ehrenamtliche“ der beteiligten Nichtregierungsorganisationen durchgeführt werden.

Projektdauer: 

Beginn: 01. April 2017       Ende: 31.Dezember 2017

Projektregionen:

in Tunesien: Gouvernorat Jendouba mit der Kroumirie und dem Nationalpark El Feija
in Deutschland: Nationalparke und Nationalpark-Besucherinformationszentren

Ansprechpartner für das Projekt beim Bundesverband Naturwacht e.V. sind Betina Post und Jan Brockmann