Aufgaben und Ziele

Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes – durch:

  • Die Vertretung der Interessen der hauptberuflichen Naturwachtmitarbeiter/innen (Ranger) in Deutschland
  • Öffentlichkeitsarbeit, mit der dieser Berufsstand eine Inwertsetzung bei der Bevölkerung erfahren soll
  • Die Erarbeitung von fachlichen Grundlagen für die Betreuung von Schutzgebieten durch eine Naturwacht
  • Die Vertretung der deutschen Naturwachtmitarbeiter/innen bei der IRF (International Ranger Federation)
  • Die Zusammenarbeit mit In- und ausländischen Naturschutzorganisationen

Quelle: Satzung

Ranger weltweit im Einsatz
für Mensch und Natur (DVD)

Die Arbeit mit der Öffentlichkeit

Der australische Ranger Sean Willmore verkaufte sein Auto, nahm eine Hypothek auf sein Haus auf und reiste für 14 Monate rund um die Welt. Er begleitete Ranger in vielen Ländern der Erde bei ihrer teilweise lebensgefährlichen Arbeit und bringt uns ihre Geschichte nah…

 

…abseits touristischer Pfade und Postkartenidyllen engagieren sich tagtäglich Menschen für den Schutz unseres Naturerbes. Sean Willmore dokumentiert ihren Kampf gegen Wilderei im südlichen Afrika ebenso wie ihre Arbeit in der Umweltbildung in Costa Rica oder die Rettung von verletzten Bergwanderern in Nord Amerika.


Bezug: Rangershop / Schutzgebühr 5,- €

Mit freundlicher Genehmigung des Autors und Produzenten Sean Willmore, Australien (https://www.thingreenline.org.au/)

Infomaterial

Flyer vom Bundesverband Naturwacht:
Deutschlands Ranger

Entstehungsgeschichte des Vereins
Bundesverband Naturwacht e.V.